SAP

Sie stellen Sich womöglich ein paar Fragen zum Thema “SAP-Interactive-Forms”:

 

Welche Formulartechniken bietet SAP?

SAP bietet Ihnen 3 unterschiedliche Techniken für Formulare an:

  • SAP Script
  • SAP Smart Forms (die klassische Formulartechnik)
  • SAP Interactive Forms (die den Adobe-PDFs entsprechen)

Wie relevant sind die “SAP-Interactive-Forms”?

Mit jedem Release vergrößert sich der Anteil der Formulare, die SAP parallel auch als SAP-Interactive-Forms ausliefert. Mehr und mehr SAP-Kunden erkennen die Vorteile für bestimmte Anwendungen und setzen dort auf die SAP-Interactive-Forms.

Welche Vorteile haben “SAP-Interactive-Forms” gegenüber SAP-Smart-Forms?

PDF-Formulare bieten deutlich mehr graphische Möglichkeiten, als Smart-Forms. Ausdrucke, die an Ihre Kunden gehen, entsprechen damit vollständig Ihrer Corporate-Identity: sie machen einfach mehr her. Vertriebler und Graphiker wissen: Jedes Dokument, das einen Kunden erreicht, repräsentiert Ihre Firma bzw. Ihr Behörde. Jedes Dokument - und sei es eine Bestellbestätigung - ist Teil Ihrer public-relations. Und das spricht klar für SAP-Interactive-Forms. Konkret heißt das:

  • In einem Formular können abwechselnd Hoch- und Querformatseiten vorkommen.
  • Sie können True-Type-Schriften einsetzen. Sie können hauseigene Schriftarten nutzen.
  • Alle Objekte (Texte, Graphiken etc.) können gedreht werden.
  • PDF-Dateien können sehr einfach per eMail verschickt werden. Jeder Empfänger kann sie öffnen.

Viele Behörden, Verbände und auch einige Firmen möchten Ihre online lesbaren Dokumente “barrierefrei” gestalten: Blinde sollen diese Formulare also mit einem Screen-Reader lesen und ausfüllen können. SAP-Interactive-Forms sind barrierefrei - Smart-Forms eher nicht.

SAP-Interactive-Forms sind vollständig plattform-unabhängig. Egal, welche Drucker Sie zukünfig anschaffen: An den SAP-Interactive-Forms werden Sie nie etwas ändern müssen. Es sind keine Druckerkommandos in den Formularsourcen versteckt.

SAP-Interactive-Forms sind entwickler-freundlich. Sie bieten beeindruckende Möglichkeiten der Wiederverwendung. Daten und Darstellung sind strikt getrennt. Graphiken müssen nicht konvertiert werden.

Bei interaktiven Szenarien (wenn die Anwender Daten im Formular eingeben [WebDynpro]) haben Sie fast unbegrenzte Möglichkeiten, die Qualität der Daten während der Eingabe zu überprüfen. Fehleingaben, die zeitaufwändige Nachfragen durch Ihre Mitarbeiter nach sich ziehen, können so stark reduziert werden.

Gibt es einen Haken bei den “SAP-Interactive-Forms”?

Die SAP-Interactive-Forms werden ohne extra Kosten mitausgeliefert (zumindest als Druckformulare). In Ihren ABAP-Programmen müssen Sie nichts anpassen, wenn Sie ein Smart-Form-Formular durch ein SAP-Interactive-Forms-Formular ersetzen.

Warum gibt es dann überhaupt noch Smart-Forms?

  • Erfahrene Smart-Forms-Entwickler müssen die Nutzung des Adobe-LiveCycle-Designers zur Formularerzeugung erst lernen. Hier helfen Inhouse-Kurse bzw. die Außer-Haus-Vergabe der Formularerstellung.
  • Die SAP-Interactive-Forms werden auf einem ADS-Server generiert. Ein externes Werkzeug wird also in die SAP-Infrastruktur geschoben. Bewährte Debugging-Strategien müssen hier also überdacht werden. Hier hilft es, das Werkzeug gründlich kennenzulernen und Tipps und Kniffe zu lernen.

Wie kann paperless-process helfen bei “SAP-Interactive-Forms”?

  • Ich biete Ihnen Inhouse-Kurse für den LiveCycle-Designer und das Scripting für PDF-Formulare speziell zugeschnitten auf Ihre Bedürfnisse als SAP-Anwender. Gewisse ABAP-Kenntnisse vorausgesetzt können Sie dann SAP-Interactive-Forms selbst abändern oder neu erstellen.
  • Ich entwickle Ihre SAP-Interactive-Forms. Das erspart Ihnen die Einarbeitung und Sie müssen dieses Wissen nicht kontinuierlich aktuell halten. Vielleicht haben Sie ja auch gerade bloß nicht genug Ressourcen, um die benötigten SAP-Interactive-Forms rechtzeitig umzusetzen.
    Für einige Kunden entwickle ich “nur” spezielle Scripte - Layout und ABAP-Komponenten erstellt dann der Auftraggeber.
    Gerne erstelle ich auch “Schnittstelle” und “Kontext” auf SAP-Seite der Formulare und liefere das komplette, ausführbare Formular ab.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Mit viel Erfahrung ist die Arbeit
 schneller und besser erledigt.