Studie

Evaluierung von ECM-Suiten (DMS/Workflow) aus Entwicklersicht

Sie sind Anwendungsentwickler und arbeiten seit mindestens 2 Jahren mit einem ECM-Produkt?
Dann machen Sie mit bei unserer Studie zu ECM-Suiten!
Jeder Teilnehmer erhält im Anschluß die ausgewertete Studie und hat ab da einen guten Marktüberblick umsonst über ECM-Suiten. Das Ausfüllen des Fragebogens kostet zugegebenermaßen etwas Zeit – nicht jede Info wird man gleich zur Hand haben – andererseits müßte man für solche Studien sonst etliche hundert Euro hinlegen und da ist das doch allemal die investierte Zeit wert. Und Geld verdienen können Sie auch noch dabei!

Das ist also eine Aktion von Entwicklern für Entwickler.

Ziel der Aktion

Mit dieser Aktion möchten wir DMS-Produkt-Suites bewerten nach diesen Gesichtspunkten:

  • Macht es Spaß für dieses Produkt zu arbeiten?
  • Kann man mit diesem Produkt seine Projektziele ohne Streß schnell erreichen?

Am Ende soll eine kleine Studie herauskommen, die alle Beteiligten erhalten. Zudem wird sie an Interessierte verkauft. Der Erlös wird an die Beteiligten ausgeschüttet.

Zielgruppe

Die entstehende Studie richtet sich an

  • Anwendungsentwickler, die erwägen auf ein anderes DMS-System umzusatteln
  • Leiter von DV-Abteilungen in Anwenderfirmen, die entscheiden sollen, welches DMS-System zukünftig eingesetzt werden soll. Die Entwicklersicht ist für sie relevant, da mit entwicklerfreundlichen Systemen Projekte zuverlässiger an’s Ziel kommen. Zudem müssen DV-Abteilungen in der Folge Teile der Entwicklung selbst übernehmen.
  • Administratoren

Studienausschluß

Da die folgenden Aspekte wenig mit dem Ziel dieser Evaluierung zu tun haben betrachten wir NICHT:

  • Feature-Umfang der ECM-Suite
  • Client-Programme, mit denen der Endbenutzer arbeitet

(Dazu gibt es andere Studien: Pentadoc, BARC, Zöllner & Partner, Project-Consult)

Initiatoren

Die Fragen haben sich ausgedacht:

Begriff „Anwendungsentwickler“

Ein Anwendungsentwickler (der bei der Studie mitmachen soll) bringt eine DMS/Workflow-Anwendung beim Kunden zum Laufen. Er ist ein

  • freiberuflicher Entwickler, der von DMS-Partnerfirmen oder von Endkunden direkt beauftragt wird
  • angestellter Entwickler bei einer DMS-Partnerfirma

(Daneben gibt es noch Produktentwickler von ECM-Suiten, die Komponenten von DMS/Workflow programmieren. Die können mit dieser Umfrage wenig anfangen - außer sie werden nebenbei auch zum Kunden geschickt, um dort Anwendungen mit ihren Werken zu bauen.)

Konditionen zum Mitmachen

  • Laden Sie sich diesen Fragebogen herunter und füllen ihn aus
    (ein paar Details müssen Sie evtl. recherchieren, das Meiste werden Sie auswendig wissen)
  • Schicken Sie den ausgefüllten Fragebogen an: baehr@paperless-process.de
    Beschreiben Sie dabei kurz, wieviel Erfahrung Sie mit dem Produkt haben.
    Wenn Sie möchten, stellen Sie sich auf 4 Zeilen kurz selbst vor - das übernehmen wir dann in die Studie (ist aber freiwillig)
    Teilen Sie dabei auch Ihre Bankverbindung mit!
  • Wenn genügend Rückmeldungen von genügend unterschiedlichen Systemen eingetroffen sind, werden wir die Studie aufbereiten.
    Jeder Teilnehmer erhält dann ein PDF-Exemplar zugemailt.
  • Anschließend wird sie zum Kauf angeboten. (Hier sind noch Vorschläge zur Vermarktung willkommen!) Als Listenpreis ist 500 € angepeilt - das hängt aber vom Umfang der Rückmeldungen ab.
  • Einmal pro Jahr werden wir 50 % der Erlöse unter den Teilnehmern ausschütten (der Rest ist für das Aufbereiten, Marketingkosten etc.)
    Reich wird wohl keiner mit der Studie :-( der Hauptnutzen werden die Erkenntnisse sein, die jeder Teilnehmer mit nach Hause nehmen kann.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Gute Werkzeuge
 machen Freude.